Damen - Power in Resse

Zwei Königinnen regieren nun in Resse

Nicht nur unsere National 11 hat am letzten Wochenende einen Grund zum Jubeln gehabt, auch die Resser Schützen, mit ihren zahlreichen Gästen, die beim diesjährigen Königsschießen dabei waren, stimmten am Sonntagabend während der Siegerehrungen in die Begeisterungsrufe mit ein. Trotz des doch recht feucht- kühlen Wetters fanden sich weit über 60 Teilnehmer, zum Königsschießen im Schießwagen des Schützenverein Resse, ein. Dieses Ereignis hat schon viele Jahre einen hohen Stellenwert im Ort und der mobile Schießstand war, wie immer, ein großer Publikumsmagnet. Nach zwei spannenden Wettkampftagen stehen nun die Majestäten fest. Die Schützenkönigin 2018 heißt Waltraud Pluschke. Sie betreut seit einigen Jahren die Resser Schützenjugend und hat auch hier schon große Erfolge feiern können. Über ihre Königswürde freute sie sich aber ganz besonders. Vizekönigin darf sich Marion Dolgner nennen. Den 3. Platz belegte Jens Düsing, Chef der Steel- Dart Sparte. Die „Schwarze Scheibe“, für den besten Schützen von hinten, geht an Michael Bertus. Auch bei den Bürgerschützen gibt es eine Königin. Tanja Kehl, aus der ehemaligen „Königinnengasse“, setzte sich mit ihrem tollen Ergebnis souverän gegen ihre Konkurrenten durch. 2015 war sie bereits Bürgerkönigin, nun ziert bald eine zweite Scheibe ihre Hauswand. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen ihr Klaus Papies und Martin Reitemeyer. Die Sparkassenkette für das beste Gesamtergebnis geht an den 1. Vorsitzenden Carsten Grotzke, die Kaiserkette an Schießsportleiterin Marion Stünkel. Den besten Einzelteiler schoss mit 27,1 Teilern Robert Krug/ Trainer Luftpistole Jugend. Auch die Schützenjugend war beim Königsschießen zahlreich vertreten. Juniorenkönig ist Dario Pluschke, Jugendkönigin Saskia Hopfenbach vor Julia Mietzner und Maria Hopfenbach, Kinderkönig Tim Terge vor Joel Hopfenbach, beim Er und Sie Schießen erreichten Dario und Waltrud Pluschke den 1. Platz vor Julia und Andreas Mietzner und Saskia und Melanie Hopfenbach. Nach der Siegerehrung bedankte sich Carsten Grotzke bei allen Teilnehmern und Helfern und verabschiedete seine Resser Schützen in die wohlverdiente Sommerpause. Die Königsscheiben werden am Samstag 18. August bei den jeweiligen Königinnen „angenägelt“. Antreten ist in Schützentracht um 15.00 Uhr vor der Resser Schule.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok