Jahresbeste2015Resser Schützen wählen neuen Vorstand Alle 2 Jahre sind Neuwahlen beim Schützenverein Resse.

Am letzten Samstag, war es mal wieder soweit.

Nach dem der 1. Vorsitzende Carsten Grotzke und die jeweiligen Spatenleiter ihre Rechenschaftsberichte für das Jahr 2015 abgegeben hatten, folgten in einem zügigen Tempo die Vorstandswahlen. 1. Vorsitzender Carsten Grotzke, 2. Vorsitzender: Hermann Röhrbein, 1. Jugendleiterin: Waltraud Pluschke, 1. Kassenwartin: Melani Krug, 2. Kassenwartin: Renate Gutowski, 1. Schießsportleiterin: Marion Stünkel, 2. Schießsportleiter: Dirk Rapke, 1. Damen-leiterin: Monika Ludwig, Schriftführer: Michael Bertus, Öffentlichkeitsarbeit Carola Rapke, 1. Fahnenträger Robert Krug, 2. Fahnenträger Dirk Gursinsky, Zugführer Jochen Pardey und Scheibenannägler Dirk Rapke, Schießsportleiterin Marion Stünkel ließ mit ihrem Bericht auf ein super erfolgreiches Schießsportjahr 2015 zurück blicken und konnte zahlreiche Pokale und Auszeichnungen vergeben. Der Pokal für den besten Schuss des Jahres ging an Michael Bertus, Jahresbeste in der Damenaltersklasse Marion Stünkel, Seniorinnen A Janina Bertus, Seniorinnen C Waltraud Mietzner, in der Schützenaltersklasse Michael Bertus. Beim Kleinkaliberwettkampf belegte Michael Bertus vor Andreas Mietzner und Dirk Gursinsky den ersten Platz. 50 Jahre Damenabteilung, das war das Großereignis im letzten Jahr und so soll es mit Volldampf und neuen Ideen ins Jahr 2016 gehen. Wer die Resser Schützen kennt weiß, an guten und verrückten Ideen mangelt es nicht. Sie haben nicht nur ihren mobilen Schießwagen, auch ein eigener Toilettenwagen wurde im letzten Jahr angeschafft. Es sind noch Werbeflächen frei. Das Problem, das auch gewiss andere große Vereine haben, die“ Manpower“ , fehlt immer mehr. So hat man sich im Vorstand leider entscheiden müssen, das Dorfpokalschießen nur noch im Zweijahresrhythmus durch zuführen. Die Winterpause ist zu Ende. Alle Vereinsmitglieder freuen sich auf viele neue, kleine und große Bürger die Interesse am Schießsport haben. Montags ab 18.00 Uhr trainiert die Jugendabteilung und ab 19.30 Uhr die Schützen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok